UMSATZSTEUER UND ZOLL BEI DER EINFUHR, AUSFUHR IN DRITTLÄNDER SOWIE EU-HANDEL

Grundlagen, Reihengeschäfte, Vorsteuerabzug, Nachweispflichten, Rechnungsstellung, aktuelle Änderungen
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
2019-23
In diesem Spezialseminar werden die Grundlagen zum Umsatzsteuerrecht bei Warenlieferungen sowie die relevanten Zollregelungen erläutert.
Da Zoll und Einfuhrumsatzsteuer in einem Bescheid, der für den Anspruch auf Vorsteuerabzug entscheidend ist, erhoben werden, ist es notwendig, neben dem Zollrecht auch mit dem Umsatzsteuervorschriften vertraut zu sein. Ein Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Verknüpfung von Umsatzsteuer und Zoll, da die Vorschriften für Zölle auf die Einfuhrumsatzsteuer sinngemäß Anwendung finden.
Auch beim Ausfuhrverfahren sind Umsatzsteuervorgaben zu beachten, da der Nachweis einer steuerfreien Ausfuhrlieferung für Umsatzsteuerzwecke vom zollrechtlichen Ausfuhrnachweis abhängt.
Bei Warenbewegungen innerhalb der EU fallen keine Zölle an, umsatzsteuerrechtlich besteht jedoch eine Erklärungspflicht. Zu berücksichtigen ist dabei auch der Zollstatus der Waren. Anders als im Zollrecht werden die Waren- und Dienstleistungsbewegungen nicht an der Grenze angemeldet, sondern im Rahmen der Umsatzsteuer-Voranmeldung dem Finanzamt mitgeteilt. Daher stellt der innergemeinschaftliche Warenverkehr einen weiteren Schwerpunkt des Seminars dar.
Besonders eingegangen wird auch auf Reihengeschäfte, da diese besonders komplex sind.
Den Teilnehmer/innen wird in diesem Seminar die korrekte Anwendung der umsatzsteuerrechtlichen Regelungen für den europäischen Binnenmarkt vermittelt.

Themenübersicht:
Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, die im Seminar behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwer¬punkten ergeben.
- Einführung in die Grundzüge der Umsatzsteuer
- Zusammenhang zwischen Zoll und Umsatzsteuer
- Einfuhren, Einfuhrumsatzsteuer, Vorsteuerabzug
- Lieferung unverzollter Ware
- Ausfuhren, Buch- und Belegnachweise, Vorsteuerabzug
- Innergemeinschaftliche Lieferungen und Erwerbe, Buch- und Belegnachweise (einschließlich Gelangensbestätigung)
- Reihengeschäfte
- Rechnungsstellung
- Diskussion von Einzelfragen der Teilnehmer

ZIELGRUPPE / LEVEL
Leiter und Mitarbeiter/innen von Zoll- und Import-/Exportabteilungen, Logistikabteilungen und Buchhaltungen

- Für die Teilnahme an diesem Seminar sind Zollrechts¬kenntnisse erforderlich.

IHRE VORGESEHENEN REFERENTEN
Eva Rehberg, Ebner Stolz GmbH, Hamburg
Markus Hüllmann, Rechtsanwalt, Steuerberater, PricewaterhouseCoopers, Hamburg

SEMINARABLAUF
Mittwoch, 11. September 2019
09.00 Uhr Seminarbeginn
10.30 Uhr Kaffeepause
12.30 Uhr Mittagspause
15.00 Uhr Kaffeepause
17.00 Uhr Seminarende

ORT
bav- Bremer Außenwirtschafts- und Verkehrsseminare GmbH
Hillmannstraße 2a, 28195 Bremen

HOTEL
Sie können in unmittelbarer Nähe unseres Veranstaltungszentrums Hotelzimmer buchen.
Unter folgendem Link finden Sie eine Auswahl von Partnerhotels mit vergünstigten Konditionen.
www.bav-seminar.net/service

ORGANISATORISCHES / ERWARTUNGEN AN DIE TEILNEHMER
Wir bauen zunehmend elektronische Medien und online verfügbare Quellen in unseren Seminaren ein. Bitte bringen Sie daher nach Möglichkeit einen internetfähigen Laptop mit zum Seminar.
Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

SEMINARGEBÜHR
Die Teilnahmegebühr beträgt 520,00 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer.
In der Seminargebühr sind enthalten:
- Umfangreiche Seminarunterlagen in Print- sowie in Onlineversion
- bav-Teilnahmezertifikat
- Seminarverpflegung (Getränke, Mittagessen, Obst und weitere Pausenverpflegung)

ANSPRECHPARTNER / BERATUNG
Sollten Sie Rückfragen zu dem Seminar haben oder sich nicht sicher sein, ob das Seminar für Sie passend ist, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Ihr bav-Team
Sie erreichen uns telefonisch unter 0421 44 69 46, oder per Mail an kontakt@bav-seminar.net
Bremen
520,00 EUR zzgl. 98,80 EUR (19%) MwSt.

11.09.2019 09:00 - 17:00

Anmelden