ZOLL-INTENSIV

Einwöchiges Grundlagenseminar für die rechtssichere Arbeit bei der Ein- und Ausfuhr von Waren
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
2019-37
Die Vielzahl der Zollvorschriften bei der Ein- und Ausfuhr und deren gleichsam rechtssichere als auch kostengünstige Anwendung in der Praxis setzten solide Kenntnisse des Zollrechts voraus. Wesentliches Ziel dieses Seminars ist in einer Woche konzentriert das notwendige Know-how für die rechtssichere Arbeit in der Praxis zu erlangen.
Die möglichen Vereinfachungen bei den Zollverfahren und Vergünstigungen beim Export im Rahmen von Präferenzabkommen ergänzen das Programm.

Themenübersicht:
Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, die im Vortrag, Diskussion und Übungen behandelt werden sollen.
Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

- Zweck und Systematik der Zollvorschriften
- Erfassung von Einfuhrwaren bis zur Überführung in ein Zollverfahren
- Grundbegriffe des Versandverfahrens (NCTS)
- Überführung in den freien Verkehr
- Sinnvolle Nutzung Vereinfachter Verfahren
- Überblick über die besonderen Zollverfahren (aktive/passive Veredelung, vorübergehende und Endverwendung, Zollager)
- Systematik und Anwendung des Zolltarifs
- Bestimmung des Zollwerts
- Ausfuhrverfahren / AES
- Exportkontrolle
- Das Präferenzrecht der EU/EG- notwendige Dokumentation
- AEO (Der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte)
- Verantwortlichkeiten im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht / Compliance
- Sonstige aktuelle Themen des Zollrechts
- Diskussion von Einzelfragen der Teilnehmer

IHR NUTZEN
- Sie bekommen einen ersten Einblick in die Zollrechtssystematik
- Nach dem Seminar sind Sie in der Lage die Compliance-Grundsätze des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts zu beachten.
- Durch praktische Übungen gewinnen Sie erste Grundkenntnisse im Bereich der Einreihung von Waren in den Zolltarif
- Sie üben an praktischen Beispielen Verfahren und können die Fertigkeiten in Ihre Funktion übertragen

ZIELGRUPPE / LEVEL
Dieses Seminar wendet sich an Teilnehmer/innen ohne besondere Vorkenntnisse bzw. mit ersten Vorkenntnissen.

IHRE VORGESEHENEN REFERENTEN
Mitarbeiter der Verwaltung

SEMINARABLAUF
Montag, 08.07.2019
09.00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Seminar
09.15 Uhr - 12.30 Uhr Einführung in das Zolltarifsystem
13.30 Uhr - 17.00 Uhr Materielles Präferenzrecht

Dienstag, 09.07.2019
09.00 Uhr - 12.30 Uhr Das formelle Präferenzrecht
13.30 Uhr – 17.00 Uhr Zollwertrecht

Mittwoch, 10.07.2019
09.00 Uhr - 12.30 Uhr Das Einfuhrverfahren zur Überlassung in den freien Verkehr
13.30 Uhr – 17.00 Uhr Die großen besonderen Zollverfahren

Donnerstag, 11.07.2019
09.00 Uhr - 12.30 Uhr Das Ausfuhrverfahren
13.30 Uhr – 15.30 Uhr Die Systematik der DE/EU-Exportkontrolle
15.45 Uhr – 17.00 Uhr Der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO)

Freitag, 12.07.2019
08.30 Uhr – 12.30 Uhr Verbote und Beschränkungen (VuB)
12.30 Uhr Seminarende

Es kann kann zu zeitlichen Verschiebungen der Themen kommen. An jedem Seminartag gibt es zwei Kaffeepausen.

ORT
Nürnberg
In den Räumlichkeiten des Novotel Nürnberg Centre Ville (Bahnhofsstraße 12, 90402 Nürnberg) stattfinden.

HOTEL
Sie haben die Möglichkeit unter dem Stichwort „bav-Seminar 08.-12.07.2019“ Zimmer inkl. Frühstück zu 120,00 Euro zu buchen.
Kontaktdaten: H8274@accor.com oder telefonisch 0911 300 35-0

ORGANISATORISCHES / ERWARTUNGEN AN DIE TEILNEHMER
Wir bauen zunehmend elektronische Medien und online verfügbare Quellen in unseren Seminaren ein. Bitte bringen Sie daher nach Möglichkeit einen internetfähigen Laptop mit zum Seminar.
Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum -ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.

SEMINARGEBÜHR
Die Teilnahmegebühr beträgt 1.790,00 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer.
In der Seminargebühr sind enthalten:
- Umfangreiche Seminarunterlagen in Print- sowie in Onlineversion
- bav-Teilnahmezertifikat
- Seminarverpflegung (Getränke, Mittagessen, Obst und weitere Pausenverpflegung)

ANSPRECHPARTNER / BERATUNG
Sollten Sie Rückfragen zu dem Seminar haben oder sich nicht sicher sein, ob das Seminar für Sie passend ist, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Ihr bav-Team
Sie erreichen uns telefonisch unter 0421 44 69 46, oder per Mail an kontakt@bav-seminar.net
Nürnberg
1790,00 EUR zzgl. 340,10 EUR (19%) MwSt.

08.07.2019 09:00 - 12.07.2019 12:30

Anmelden